Objektiv: Tokina 12-24mm

Normal 825c362d b28a 45e2 876f 0ea1a670eec5

Mein Weitwinkelobjektiv, das "Tokina ATX 4,0/12-24 Pro DX für Canon" produzierte an meiner Kamera immer wieder Error99 Fehler. Zunächst selten, dann immer öfter. Besonders oft trat der Fehler 99 auf, wenn es bei längeren Brennweiten genutzt wurde.

Dies war auf Dauer nicht mehr akzeptabel, also machte ich mich daran es auseinander zu schrauben. Schnell war die Ursache gefunden: Das Flex-Kabel, das den Blendenendschalter und Blendenmotor mit der Objektivelektronik verbindet, war gebrochen. Wenig verwunderlich, da es bei jeder Brennweitenänderung gebogen wurde und so am Gehäuse befestigt ist, dass eine Stelle bei kurzen Brennweiten besonders scharf geknickt wird, wo es schließlich auch brach.

Erst suchte ich nach einem Ersatzkabel, entschied mich dann aber für eine andere Lösung. Ich hatte keine Lust auf das Ersatzteil wochenlang zu warten (bis es von China hier ankommt) und zudem würde es früher oder später an der gleichen Stelle erneut brechen. Stattdessen ist in dem Objektiv genügend Platz um hier feine Litzen zu verlegen, die nicht scharf geknickt werden müssen und somit auch lange halten werden.

Ich nahm behände einen Lötkolben zur Hilfe, zerschnitt ein defektes VGA-Kabal (als Kabelspender) und lötete die Litzen als Ersatz für das gebrochene Kabel ein. Noch schnell alles wieder zusammengebaut und es funktionierte wie am ersten Tag. :) Hoffe das es mir mit dem Fix noch lange Freude bereiten wird.

weitere News